Chest-Rig "Hugin"



Es wurde sehr auf Unverwüstlichkeit geachtet, alles 1100 DEN Cordura, und ITW Nexus. Alle Steckschließen sind Splitbar-Buckles und können bei Bruch einfach ausgetauscht werden.

Zentrales Element ist auch hier wieder ein "8er" Slot der verschiedenste Inlays für verschiedenste Magazintypen aufnehmen kann. Hier sind vier Opentop Inlays für M4/PMAGs eingerüstet.. Die Inlays halten wie beim Plattenträger "ODIN" mittels Krokodilklettung.


Der Slot kann aber auch vollständig an den Grundkörper geklettet werden (einfach Inlays entfernen, anpressen, fertig), dann hat man eine klassische Molle-Front.
Wie man sieht ist unter dem Slot noch Platz für 3 Reihen MOLLE, hier können quer liegende Nebeltopftaschen oder sonstige Custom-Taschen platz finden. Oder aber eine Halterung für Funkgerät, Messer oder was weiss ich. Neben dem Slot ist weiterer Platz für Mehrzwecktaschen etc. 


"HUGIN" verfügt über ein klassisches Kartenfach das den gesamten Raum einnimmt. Es ist körperseitig mit Klett ausgestattet für die Aufnahme von Klettholstern (SigPi), Admin Planels etc. Unten finden sich zwo D-Ringe im Kartenfach. Das Fach kann mittels Klett verschlossen werden, alternativ kann aber auch ein einklettbarer Reissverschluss eingerüstet werden.


Die Rückseite ist komplett mit Mesh versehen welches in drei Abteile gegliedert ist. Hier kann weiterer Kleinkram untergebracht werden, der Verschluss erfolgt über Klett.


Das Rig kommt ohne spezielles Tragesystem, mein Kunde hat sich für mein X-Shape Tragesystem mit "Pull-Foward" entschieden, aber auch klassische Bebänderung oder H-Harness ist möglich. 


© Alle Rechte vorbehalten